Kosmetische Lasertherapie

Kosmetische Lasertherapie

 

 

 

Laserstrahlen sind hochenergiereiche Lichtstrahlen, die gezielt, berührungslos und gewebeschonend roten Blutfarbstoff, Pigmentpartikel, Zellgewebe, Haarwurzeln oder anderes Gewebe beeinflussen bzw. zerstören können.
 

Durch die besonderen Eigenschaften des Laserlichtes lassen sich hohe Energiemengen transportieren. Es wurden zahlreiche Lasersysteme entwickelt, die je nach abgestrahltem Lichtspektrum verschiedene Aufgaben erfüllen können.

 

 

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis an:

 

 

Haarentfernung
Starke Körperbehaarung kann unterschiedliche Ursachen haben und wird häufig als störend empfunden. Die mechanische Entfernung mit Rasierer oder Wachs behebt das Problem nur kurzfristig. Denn: Die Wurzeln (Follikel) unserer Haare befinden sich tief in der Haut. Die Anzahl der wachsenden Haare ist je nach Körperregion sehr unterschiedlich. Um gezielt alle Haarfollikel beseitigen zu können, ist eine Behandlung mittels Laser nötig.
 

Zu einer Haarentfernung mittels Laser gehört zunächst eine gründliche Vorsorgeuntersuchung entsprechend Ihrem Hauttyp, Ihren besonderen Empfindlichkeiten, Ihrem gesundheitlichen Zustand bzw. dem Zusammenspiel mit Medikamenten. Vor der Haarentfernung sollten starke Sonneneinwirkung, der Besuch von Sonnenstudios bzw. Bräunungscremes vermieden werden.
 

Bei Frauen wird die dauerhafte Haarentfernung meistens für Beine, Achseln, im Gesicht und in der Bikinizone gewünscht. Bei Männern gibt es die Möglichkeit bei starkem Haarwuchs im Bereich der Achseln, aber auch im Rücken- und Gesichtsbereich.
 

 

 

Entfernung von Tätowierungen
Tätowierungen sind seit Jahrhunderten ein beliebter Körperschmuck. Der eigene Stil wandelt sich jedoch und eine Statistik zeigt: Nach zehn Jahren lässt jeder Zweite seine Tätowierung wieder entfernen.

 

Heute kann nahezu jede Tätowierung mit Lasern entfernt werden. Das hochenergetische Laserlicht zerteilt die Farbpigmente in der Haut. Die entstehenden Partikel sind nun so klein, dass sie vom Lymphsystem abtransportiert werden können. Für die verschiedenen Farben einer Tätowierung wird Laserlicht unterschiedlicher Wellenlängen benötigt. Die Behandlung ist schnell, effektiv und hinterlässt in der Regel keine Narben.
 

 

 

Behandlung von Gefäßen

Unschöne Äderchen im Gesicht und an den Beinen beeinträchtigen das Selbstbewusstsein. Aber auch andere gefäßbedingte Störungen der Haut, Pigmentflecken oder Rosacea ("Gesichtsröte") können lästig sein und im Alltag einschränken. Bisher behandelte man mit herkömmlichen Methoden, z. B. Spritzen. Dieser Weg ist jedoch schmerzhaft und aufwändig. Wir setzen deshalb die Lasertherapie ein.

 

Laser zur Behandlung von Gefäßveränderungen erzeugen ein Licht, das vom Blutfarbstoff Hämoglobin und vom Pigmentfarbstoff Melanin gut absorbiert wird. Dies ermöglicht, gefäß- und pigmentbedingte Hautveränderungen effizient und schonend zu entfernen. Zugleich überzeugt die Laserbehandlung, weil der Erfolg nach der Anwendung schnell zu sehen ist.
 

Auch bei kosmetisch störenden Veränderungen der Beinvenen setzen wir den Laser ein. Die Entfernung von kleinen Besenreisern mittels Laser gilt zur Zeit als die effektivste Behandlungsmethode. Die Gefäße schrumpfen und verschwinden allmählich.
 

 

 

Vorteile der Laserbehandlungen

  • Schonend
  • Schmerzarm
  • Präzise
  • Schnell
  • Erfolgreich

 

Die kosmetische Lasertherapie gehört nicht zum Leistungsspektrum der Gesetzlichen Krankenkassen. Wir bieten sie Ihnen als Wunschleistung im Rahmen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) an.

 

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, dann sprechen Sie uns bitte an:

Wir beraten Sie gerne!


Keywords für diese Seite: Kosmetische Lasertherapie, Laserstrahl, Lichtstrahl, Pigmentpartikel, Haarentfernung, Follikel, Hauttyp, Entfernung, Tätowierungen, Behandlung, Gefäße, Pigmentflecken, Rosacea, Blutfarbstoff, Hämoglobin, Pigmentfarbstoff, Melanin, Beinvenen, Besenreiser, Dipl.-Med. Edelgard Grobe, Fachärztin, Hautkrankheiten, Geschlechtskrankheiten, Badeärztin, Mathilde-Wurm-Straße, Bad Salzungen,